29. November 2016
Ankündigungen

5 Jahre Ascendente


21. November 2016
Ankündigungen

Kalender 2017

Hallo Leute,

wie bereits in den vergangenen Jahren haben Nordkurve Aktiv und der FPMG Supporters Club e.V. einen Kalender für 2017 herausgebracht. Diesen Kalender könnt ihr nun zum Schnapperpreis von 8 Euro bei den nächsten Heimspielen am Nordkurve-Aktiv-Stand hinter der Nordkurve erwerben. Für 10 Euro gibt es den Nordkurve Aktiv Schlüsselanhänger noch obendrauf. Natürlich wie immer nur so lange der Vorrat reicht – Sichert euch also schnell euer Exemplar!

Alle Fotos wurden uns freundlicherweise von nordkurvenfotos.de zur Verfügung gestellt.


5. September 2016
Ankündigungen

Spendensammlung

Auch die diesjährige Spendensammlung war wieder ein voller Erfolg, sodass wir neben viel Lob auf eine stolze Summe von 20.697,36 Euro kommen. Wir können an dieser Stelle für die Spendenbereitschaft und euer Vertrauen nur Danke sagen.

Wer noch etwas Spenden möchte, kann dies gerne per Überweisung auf folgendes Konto tun:

Sottocultura Förderkreis e.V.
Volksbank Mönchengladbach
IBAN: DE82 3106 0517 1009 9350 17
Verwendungszweck: Choreospende


26. August 2016
Ankündigungen

Choreospenden-Sammlung

Wie bereits in den vergangenen Jahren, wird es nach der ersten Europapokalchoreo eine Spendensammlung geben, um unsere Choreokasse wieder für zukünftige Aktionen aufzufüllen. Zu diesem Zweck werden wir am Samstag gegen Leverkusen im ganzen Stadion unterwegs sein, um eure Münzen und Scheine in Empfang zu nehmen. Ihr erkennt uns, wie üblich, an den entsprechenden Schildern.

Natürlich fließt auch dieses Mal jeder Cent wieder zurück in die Nordkurve. Also schlachtet das Sparschwein, plündert das Fanclubkonto und werft es in die Sammeldosen – wir sehen uns morgen Abend!


15. August 2016
Ankündigungen

Treffpunkt in Bern

Treffpunkt in Bern ist um 17 Uhr der Waisenhausplatz an der Aarbergergasse.
https://goo.gl/maps/rdS8nPqRwww

Alle in Weiß!


11. August 2016
Ankündigungen

Alle in Weiß nach Bern!

Der Traum geht weiter! Gut fünf Jahre nach dem Fast-Abstieg sehen Borussia Mönchengladbach und wir als Fanszene der vierten internationalen Saison seit diesem Tiefpunkt entgegen. Als sei das noch nicht genug, haben wir gegen Young Boys Bern die Möglichkeit uns zum zweiten Mal überhaupt und in Folge für die Gruppenphase der Champions League zu qualifizieren. Unseren Verein erneut auf dieser größtmöglichen Bühne zu präsentieren sollte Ansporn genug für jeden Borussen sein, bei den Spielen in der Schweiz und im Borussia-Park alles zu geben!

Um diesem Willen in Bern auch optisch Ausdruck zu verleihen und als Einheit aufzutreten, rufen wir alle Borussen auf in weiß zum Spiel zu kommen.

Lasst uns einmal mehr zeigen, warum Borussia Mönchengladbach in die Königsklasse gehört! Zahlreich, lautstark und geschlossen in weiß! Auf geht’s, Gladbach!

Sottocultura


6. Juli 2016
Ankündigungen

Sottocultura Cup 2016

Wir möchten euch an dieser Stelle herzlich zum diesjährigen Sottocultura-Cup am kommenden Samstag einladen.

Die Veranstaltung beginnt um 10 Uhr auf der Sportanlage in Geistenbeck (Stapper Weg).

Für das leibliche Wohl wird in Form von Gegrilltem, Bier, Softdrinks und Cocktails gesorgt sein.

Außerdem wird es neben unserem Shop auch einen Shisha-Stand und ein turniereigenes Wettbüro geben.

Wir hoffen auf zahlreiches Erscheinen und einen gemütlichen Tag im Kreise der Fanszene, fernab der Fanmeilen.


13. April 2016
Ankündigungen

Tag der Tradition

Zum Heimspiel gegen Hoffenheim rufen wir zum TAG DER TRADITION auf. Gemeinsam wollen wir uns auf unsere Wurzeln berufen und den Spieltag traditionell in Eicken einläuten. Treffpunkt ab 10 Uhr sind die Lokalitäten rund um das “Aretzplätzke” in der Eickener Fußgängerzone. Um 11.30 Uhr wollen wir mit einigen Redebeiträgen auf die Zustände im durchkommerzialisierten Fußballgeschäft aufmerksam machen und uns für die Bewahrung der Tradition, sowie die damit verbundene Leidenschaft für unseren Verein einsetzen.

Um 12.30 Uhr startet dann eine gemeinsame Fahrradtour, vorbei am alten Bökelberg bis zum Borussia Park. Für alle diejenigen, die aus logistischen Gründen kein Rad mitbringen können, wird es eine Shuttle-Möglichkeit zum Stadion geben.

Im Stadion sind noch weitere Aktionen geplant. Lasst euch überraschen! Bereits beim letzten Heimspiel haben unsere Traditions-Shirts mit dem Bökelberg-Motiv (siehe unten) reißenden Absatz gefunden. Auch in Eicken wollen wir euch diese Shirts wieder anbieten damit wir ein möglichst geschlossenes Bild abgeben. Der Preis für das Shirt beträgt 12,-

Arsch aufs Rad und ab nach Eicken!


16. Februar 2016
Ankündigungen

Ein Derby, das kein Derby ist.

Am kommenden Samstag findet in Mönchengladbach das Derby gegen den 1. FC Köln statt. Wie auch schon im Hinspiel sehen sich die Gästefans mit einer deutlichen Reduzierung des Kartenkontingents und einer Personalisierung aller Tickets konfrontiert. Wir setzen daher unseren Protest aus dem Hinspiel fort. Das bedeutet: Es wird von unserer Seite aus keinen Support geben. Auf eine Derby-Choreografie verzichten wir ebenso, wie auf die gewohnte Organisation rund um Stimmung, Vorsänger, Trommeln und (Zaun-) Fahnen.

Das Derby ist für uns, ohne jeden Zweifel, das wichtigste Spiel des Jahres. Neben dem Kampf auf dem Rasen gehört für uns zu einem Derby auch untrennbar das Duell mit der Kölner Fanszene auf den Rängen. Nicht umsonst wird die Rivalität beider Lager in vielen Liedern der Nordkurve besungen. Jedem Borussen schießen beim Gedanken an den ungeliebten Rivalen vom Rhein sicher sofort zahlreiche Geschichten und Anekdoten durch den Kopf, die allesamt belegen, wie tief die Abneigung in uns verwurzelt ist. Ein Derby ohne Gegenüber ist für uns schlicht und ergreifend kein richtiges Derby!

Genau das passiert jedoch nun am kommenden Samstag: Aufgrund der Reduzierung des Gäste-Kontingents von 5.400 auf 2.700 Karten und der Personalisierung aller Tickets bleibt die aktive Kölner Fanszene dem Spiel fern. In unseren Augen sind diese Maßnahmen, genauso wie im Hinspiel, ungerechtfertigte Kollektivstrafen nach dem Gießkannenprinzip. Die sinnlose Aktion einiger Trottel beim Derby im Februar 2015 rechtfertigen keine Bestrafung von tausenden Menschen und einen Generalverdacht gegen eine ganze Fanszene – auch wenn es dieses Mal die unseres Erzfeindes ist.

Ein Derby unter diesen Bedingungen darf niemals zum Normalzustand werden!

Das Ausbleiben jeglichen Supports soll daher, wie bereits im Hinspiel, ein starkes Zeichen an die Verantwortlichen schicken:

Fußball ohne Fans ist nichts wert. Ihr zerstört mit euren Kollektivstrafen die Fankultur!

Damit dieses Zeichen erneut möglichst stark wird rufen wir alle Borussia-Fans dazu auf sich dem Protest anzuschließen.

Wir möchten abschließend betonen, dass sich der Protest, wie auch schon in der Hinrunde, in keinster Weise gegen unsere Mannschaft richtet. Wir werden das Team über die fehlende Unterstützung und die Beweggründe dafür aufklären und sind, wenn auch dieses mal nicht gewohnt lautstark, natürlich an ihrer Seite.

Sottocultura


5. Oktober 2015
Ankündigungen

Choreo-Spenden

Nachdem die eingesammelten Spenden schlicht und ergreifend zu viel waren um sie selbst zu zählen, können wir Euch heute endlich die genaue Summe verkünden.

Unglaubliche 36.170,12€ haben Borussias Fans am Samstag für Choreos gespendet.

Wir brauchen wohl nicht großartig erklären, dass diese Summe absolut bemerkenswert ist und unsere Erwartungen bei Weitem übertrifft. Die Kosten für die Manchester-Choreo sind damit gedeckt und zusätzlich haben wir finanziellen Spielraum für die Zukunft.

Dafür möchten wir uns bei allen Spendern recht herzlich bedanken! Auch der große Zuspruch, der unseren Sammlern von einem Großteil der Fans ausgesprochen wurde, freut uns natürlich genauso sehr wie die starke Summe.

Gleichzeitig müssen wir auch darauf hinweisen, dass mit dem enormen Betrag nicht einher geht, dass wir – übertrieben gesagt – jetzt im Wochenrhythmus gigantische Aktionen wie gegen Manchester fabrizieren. Trotz des großen finanziellen Spielraums, den wir nun dank Euch haben, kosten solche Aktionen enorm viel Zeit und Kraft. Diese Arbeit, die wir bekanntermaßen komplett ehrenamtlich erledigen, wird durch das viele Geld nicht weniger anspruchsvoll und zeitintensiv. Wir geben aber natürlich weiter unser Bestes, das Maximum aus den gegebenen Möglichkeiten zu machen – so viel ist klar!

Aufgrund vieler Nachfragen von Borussen, die nicht am Samstag gegen Wolfsburg im Stadion waren und trotzdem ihren Teil zu unseren Aktionen beitragen wollen, haben wir uns dazu entschlossen Euch auch andere Wege der Spende zu ermöglichen. Rückfragen dazu bitte an info@sottocultura.de.

Sottocultura