24. Dezember 2012
Nordkurve e.V.

Frohes Fest!

Ein sportlich erfolgreiches Jahr neigt sich dem Ende. Für viele Fans unserer Borussia war 2012 das sportlich wohl beste Jahr überhaupt.

Wie konnte das Jahr schöner starten, als mit einem dominanten Sieg über den Branchenprimus Bayern München? Der sportliche Höhenflug wurde durch die Verletzung von Patrick Herrmann für nur kurze Zeit unterbrochen. Zwar wurde der Januar durch den angekündigten Wechsel unseres Superstars Marco Reus etwas getrübt, aber, im Gegensatz zu Dante, wurde hier von Anfang an mit offenen Karten gespielt und weiterhin sehr gute Leistungen gezeigt. Dante hingegen krönte sein Wechseltheater mit einem verschossenen Elfmeter gegen seinen neuen Arbeitgeber. Matthäus lässt grüßen. Trotzdem konnte man am Ende der Saison auf das beste Abschneiden im DFB-Pokal seit 1995 zurückblicken. Platz 4 in der Bundesliga und ein Pokalaus im Halbfinale gegen Bayern können sich schon sehen lassen.

Dieser vierte Rang sicherte uns einen Platz in der Champions League Qualifikation gegen Dinamo Kiew. Sportlich konnte im ersten internationalen Spiel im Borussia-Park leider nicht ganz mitgehalten werden, doch auf den Rängen bewiesen wir Fans mit einer bomben Stimmung und der größten Choreografie aller Zeiten weit mehr als Champions League Niveau. Leider reichte eine couragierte Leistung in Kiew nicht mehr zum Weiterkommen. Und dennoch: Der Marsch durch die Straßen Kiews wird den meisten wohl ewig in Erinnerung bleiben.

Somit war also Europa League angesagt und man bekam attraktive Gegner wie Olympique Marseille und Fenerbahce Istanbul zugelost. Dazu noch eine wunderschöne Aufgabe im sonnigen Nikosia gegen Limassol. Borussen-Herz was willst du mehr?

Zwischenzeitlich schien unsere Borussia in der Liga, wie auch in der Euro League etwas am Stock zu gehen. Mittlerweile hat sich das Team allerdings wieder gefangen und belegt einen souveränen einstelligen Mittelfeldplatz mit Sprung auf die internationalen Plätze. Durch den Heimsieg gegen Limassol wurde sogar vorzeitig der Einzug in die nächste Euro League-Runde perfekt gemacht. Einzig allein das frühe Ausscheiden im DFB-Pokal schmerzt ein wenig.

Jeder Borussen-Fan kann allerdings voller Stolz auf Team und Fans zurückblicken und es bleibt zu hoffen, dass das Jahr 2013 ähnlich erfolgreich weiter läuft.

Wir wünschen Euch und euren Familien, unseren Spielern und allen Vereinsangehörigen ein frohes Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Bleibt gesund und munter!

 

Nordkurve e. V. im Dezember 2012